Online Schulung Workflow und Bildbearbeitung

Fotografie ist nicht alles. Aber was fehlt? Erste Schritte zum richtigen Workflow mit LightroomClassic CC und Photoshop CC.

Wo findet mein Kollege dieses Bild, das ich letztes Jahr fotografiert habe? Und wie hab` ich es benannt? Vielleicht brauchen Sie das Foto auch mal in einem anderen Format – aber Sie finden das Original nicht mehr…

Mit einem guten Workflow passiert Ihnen das nicht! Angefangen mit einer intelligenten Bibliothek Ihrer Bilder, bis hin zu vielfältigen Bildkorrekturen, bietet Lightroom momentan das beste Gesamtpaket. Wir konzentrieren uns auf die wichtigsten Funktionen und sagen Ihnen auch, was Sie nicht wissen müssen. Das gilt auch für Photoshop. In vielen Bereichen der Bildbearbeitung unverzichtbar. Zum Beispiel um störende Bildelemente zu entfernen, bei der Retusche, oder wenn ich Freisteller für Onlineshops brauche.

Achtung: Wir arbeiten nur mit Lightroom Classic CC, nicht mit Lightroom CC.

Als Einzelcoaching oder Gruppencoaching für bis zu vier Personen. Welche Möglichkeiten von Lightroom und Photoshop für Sie entscheidend sind, bestimmen Sie selbst. Eine Schulung die jedem Unternehmen zu empfehlen ist.

Online-Fotokurs – Ablauf

Wir beginnen mit der Benutzeroberfläche von Lightroom. Über das Modul „Bibliothek“ importieren Sie Bilder von einer Speicherkarte. Hier erklären wir Ihnen die Dateistruktur und die Arbeitsweise der Software. Im Modul „Entwickeln“ können Sie Bilder korrigieren und bearbeiten. Die wichtigsten Features erklären wir Ihnen Schritt für Schritt an Bildbeispielen.

Das wird auch nach der Mittagepause noch eine Zeit lang Thema sein. Kommen wir zu Photoshop: Wir richten gemeinsam eine sinnvolle Benutzeroberfläche für Sie ein und zeigen Ihnen die Arbeitsweise von Photoshop. Nachdem wir Ihnen die wichtigsten Werkzeuge erklärt haben, können Sie – mit unserer Hilfe – bereits die erste Retusche-Übungen machen

Ganztages-Schulung à 2 x 3 Stunden. Wenn Sie die Schulung lieber über zwei Tage à 3 Stunden verteilen wollen, können Sie uns gerne ansprechen. Auch das ist möglich.

Inhalte Fotokurs Workflow und Bildbearbeitung

Lightroom

  • Für was genau eignet sich Lightroom?
  • Die Benutzeroberfäche
  • Die Voreinstellungen
  • Die Dateistruktur und Arbeitsweise von Lightroom
  • Das Bibliothek-Modul
  • Importieren von Bildern
  • Vorteile des Tethered-Shootings
  • Das Entwickeln-Modul
  • Raw oder jpeg
  • Zuschneiden von Bildern
  • Weißabgleich
  • Objektivkorrekturen
  • Perspektiven korrigieren
  • HDR-Möglichkeiten
  • Farbprofile
  • Exportieren und entwickeln
  • Übergabe eines Bildes an Photoshop

Photoshop

  • Für was genau eignet sich Photoshop
  • Was kann Photoshop besser als Lightroom, was nicht
  • Die Benutzeroberfläche
  • Die Voreinstellungen
  • Die Arbeitsweise von Photoshop
  • nondestruktives Arbeiten
  • Ebenen, Einstellebenen, Ebenenmasken
  • Die Werkzeugpalette
  • Auswahlen erstellen
  • Erste Korrekturen nondestruktiv vornehmen
  • Bildelemente schärfen oder weichzeichnen
  • Retuschewerkzeuge
  • Die Protokollpalette
  • Dateiformate beim Speichern

Für die Übertragungstechnik brauchen Sie eine stabile WLan-Verbindung sowie einen Rechner. Ob Desktoprechner oder Laptop ist egal. Sie benötigen einen Kopfhörer mit Mikrofon, z. Bsp. einen airpod oder ein vergleichbares Headset. Für Lightroom ist ein Touchpad ausreichend. Für Photoshop wären eine Maus oder ein Grafiktablett besser.

Welche Software Sie sich als Testversion herunterladen sollten, besprechen wir rechtzeitig vor Schulungsbeginn.

Wir arbeiten bevorzugt mit den Videokonferenz-Anbietern Zoom und Webex. Dies hat ausschließlich praktische Gründe. Beide Plattformen bieten auf einfache Art und Weise genau die Funktionen, die wir zwingend benötigen. Beide Anbieter haben sich in der Bild/Ton-Übertragung als gut und stabil erwiesen.

Wenn Sie lieber über andere Software arbeiten könne Sie uns gerne darauf ansprechen.

Wir laden zu einer Videoschulung jeden Teilnehmer per Mail ein. Meeting-Link, Meeting-ID oder Passwort werden ausschließlich über die Mailadressen der einzelnen Teilnehmer kommuniziert. Unsere eigenen WLan-Netze sind selbstverständlich passwortgeschützt.

Wir empfehlen die Nutzung der Zoom-App, bzw. der Webex-App auf allen beteiligten Endgeräten. So können die Software-Hersteller ihre Sicherheitsstandards gewährleisten.

Eine Erfassung durch Google Analytics können Sie verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken