Special: Fotokurs Business Portrait

Portraits von Mitarbeitern braucht man immer, vom Azubi bis zum Vorstand. Über die Fototechnik bis zum zeitgemäßen „Look“.

Portraits von Mitarbeitern am Arbeitsplatz oder von der Chefetage für den Geschäftsbericht. Am Business-Portrait führt in Unternehmen kein Weg vorbei. Und in keinem anderen Bereich ist man als Fotograf so viel Kritik ausgesetzt, denn Portraits berühren immer auch persönliche Eitelkeiten.

Dem können Sie locker begegnen, wenn Sie wissen wie man`s richtig macht. Dazu gehört einerseits das sichere Beherrschen der wichtigsten technischen Aspekte: Eine präzise Schärfe oder das Erzeugen unscharfer Bildhintergründe. Andererseits spielt die Bildgestaltung und Bildsprache eine entscheidende Rolle: Wie Sie einen zeitgemäßen und modernen „Look“ kreieren können – all das ist Thema dieses Fotokurses.

Je nach Teilnehmerzahl führen wir Ihren Fotokurs mit ein oder zwei erfahrenen Fototrainern durch. So gewährleisten wir den hohen Lerneffekt, der bei jedem unserer Kursangebote im Vordergrund steht.

Fotokurs – Ablauf

Wir steigen ein mit einer Zusammenfassung der wichtigsten fotografischen Grundlagen. ISO, Zeit und Blende, sowie Belichtung, Belichtungskorrektur und Autofokus. Besonderen Wert legen wir auf das Erzeugen unscharfer Bildhintergründe. Dazu machen wir eine Reihe von Praxisübungen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die sichere Arbeit mit dem Autofokus. Welche Einstellungen sind in der Portraitfotografie sinnvoll?

Nach der Mittagspause versuchen wir das alles in praxisnahen Übungen umzusetzen: Portraits vor neutralem Hintergrund, am Schreibtisch, sowie bei schwierigen Lichtverhältnissen mit Aufhellblitz. Abschließend bringen wir Sie im Bereich Gestaltung und Bildsprache noch auf den aktuellen Stand.

Inhalte Fotokurs Business Portrait

  • Was macht ein gutes Portraitfoto aus?
  • Wie gestalte ich ein Portrait am Arbeitsplatz?
  • Kamerakunde: reicht mein aktuelles Equipment?
  • Welche Brennweiten sind sinnvoll?
  • Wie fokussiere ich richtig
  • Kameraposition, Perspektive
  • Available light oder Blitzlicht, Dauerlicht?
  • Arbeiten mit Schärfentiefe
  • Mischlicht
  • Einzelportrait oder Gruppenaufnahme
  • Die Lichtarten und Lichtrichtungen
  • Hauptlicht und Aufhelllicht
  • Einsatz von Reflektoren und Lichtformern
  • Umgang mit den Portraitierten
  • Wie baue ich eine vertrauensvolle Atmosphäre auf
  • Welche Posen sind sinnvoll
  • Tipps zu Kamera und Licht
  • Tipps zu sinnvollem Zubehör

fotografie training münchen in firmenVorkenntnisse über ISO/Zeit/Blende erleichtern das Lernen. Der Kurs bietet auch erfahreneren Fotografen viel Neues.

Bitte Spiegelreflex oder spiegellose Systemkamera mit Objektiv(en) mitbringen, wenn möglich auch das Handbuch. Zusatzequipment wie einen Blitz, Reflektor oder Lichtformer bitte ebenfalls mitbringen, ein Stativ brauchen wir nicht.

Wichtig: Der Akku sollte voll sein, die Speicherkarte leer. Ersatzakku oder das Ladegerät wären sinnvoll.

Kursraum Fotokurse imageschoolDas Essen und die Getränke sind im Kurspreis enthalten. Wir haben eine gute Cappuccino-Maschine und verschiedene nichtalkoholische Getränke.

Es gibt Snacks für zwischendurch, für die Mittagspause können wir Essen bestellen. Natürlich dürfen Sie sich auch gerne selbst versorgen.

Falls Sie eine Lebensmittel-Unverträglichkeit haben, informieren Sie uns bitte rechtzeitig vor Kursbeginn damit wir diese bei unserem Essenangebot berücksichtigen können.

Anfahrt mit dem Auto

Adresse fürs Navi: 81379 München, Fraunbergstr. 11

Parken in den umliegenden Straßen kostenfrei möglich

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

U-Bahn Linie U3 bis Thalkirchen (Tierpark)