Online-Schulung 2 Tage Fotografie und Bildbearbeitung

Der komplette Workflow in einem Kurs: Von der gekonnten Fotografie über Bildgestaltung, hin zu Bildverwaltung und Bildbearbeitung.

Fotografie ist ein großes Thema, über das man eine Menge erzählen kann. Doch am Ende des Tages bleibt vieles unbesprochen. Intensiver und nachhaltiger ist hier ein 2-Tage Fotokurs. Unser Ziel ist immer, dass Sie nach einer unserer Schulungen eigenständig weiterarbeiten können. Bei keinem anderen Kursformat, werden Sie diesem Ziel so nahe kommen wie hier. Gerade, wenn Sie neben der reinen Fotografie noch eine Schulung in den Bereichen Workflow und Bildbearbeitung brauchen. Denn ein Fotografie- und Softwaretraining an einem Tag, ist einfach zu viel des Guten.

Wir sind per Videokonferenz und Bildschirmteilung miteinander verbunden. Über ein zusätzliches Mobilgerät begleiten wir Sie durch Ihr Unternehmen und können Sie jederzeit live unterstützen.

Teilen Sie uns einfach mit, wo Sie selbst den größten Schulungsbedarf sehen und was Ihre konkreten Ziele sind. Dann erst erarbeiten wir mit Ihnen zusammen die detaillierten Schulungsinhalte.

Als Einzelcoaching oder Gruppencoaching für bis zu vier Personen.

Online-Fotokurs – Ablauf

Lediglich die Grundlagen der Fotografie sind fixer Bestandteil einer 2-Tage-Schulung. Alle weiteren Komponenten bestimmen Sie, ganz nach Ihren konkreten Erfordernissen. Das können z. Bsp. Fotografie-Schwerpunkte sein wie Businessportrait, Social-Media-Fotografie, oder Fotografieren in der Produktion. Auf diese Themen gehen wir dann im Besonderen ein – nicht nur technisch, auch bildgestalterisch.

Workflow und Bildbearbeitung schulen wir auf den Programmen Lightroom Classic CC und Photoshop CC. Welche Software in welchem Umfang für Sie in Frage kommt, besprechen wir im Vorfeld. Auch unsere Zusatzangebote wie eine konkrete Equipmentberatung können wir in die beiden Schulungstage integrieren.

2-Tage-Schulung à 4 x 3 Stunden. Die beiden Schulungstage können, müssen aber nicht direkt aufeinander folgen. Wie auch immer: Eine Schulung wie ein Maßanzug…

Für die Übertragungstechnik brauchen Sie eine stabile WLan-Verbindung sowie einen Rechner. Ob Desktoprechner oder Laptop ist egal. Sie benötigen einen Kopfhörer mit Mikrofon, z. Bsp. einen airpod oder ein vergleichbares Headset. Für Lightroom ist ein Touchpad ausreichend. Für Photoshop wären eine Maus oder ein Grafiktablett besser.

Welche Software Sie sich als Testversion herunterladen sollten, besprechen wir rechtzeitig vor Schulungsbeginn.

Wir arbeiten bevorzugt mit den Videokonferenz-Anbietern Zoom und Webex. Dies hat ausschließlich praktische Gründe. Beide Plattformen bieten auf einfache Art und Weise genau die Funktionen, die wir zwingend benötigen. Beide Anbieter haben sich in der Bild/Ton-Übertragung als gut und stabil erwiesen.

Wenn Sie lieber über andere Software arbeiten könne Sie uns gerne darauf ansprechen.

Wir laden zu einer Videoschulung jeden Teilnehmer per Mail ein. Meeting-Link, Meeting-ID oder Passwort werden ausschließlich über die Mailadressen der einzelnen Teilnehmer kommuniziert. Unsere eigenen WLan-Netze sind selbstverständlich passwortgeschützt.

Wir empfehlen die Nutzung der Zoom-App, bzw. der Webex-App auf allen beteiligten Endgeräten. So können die Software-Hersteller ihre Sicherheitsstandards gewährleisten.

Eine Erfassung durch Google Analytics können Sie verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken